Badezimmer Leuchten

Zeige 145 bis 168 (von insgesamt 390 Artikeln)

Badezimmer Leuchten: Modern & Sicher & Dekorativ

Badezimmer und die darin vorhandenen Spiegel müssen besonders gut beleuchtet werden, da zur Körperpflege, zum Schminken und Rasieren täglich ausreichend Licht vorhanden sein muss. Besonders in Badezimmern ohne Fenster kommt einer guten Badbeleuchtung eine hohe Bedeutung zu.

Badezimmer Leuchten: besondere Anforderungen im Bad

Badezimmerleuchten gibt es in ganz unterschiedlichen Ausführungen. Sie können je nach benötigter Lichtmenge und den vorhandenen Räumlichkeiten so platziert werden, dass sie jeden Winkel des Bades optimal ausleuchten. Zum Einsatz kommen hier LED Wandleuchten und LED Deckenleuchten sowie diverse LED Einbauleuchten, die vor Spritzwasser am besten geschützt werden können.

Badezimmerleuchten müssen grundsätzlich besondere Anforderungen erfüllen. Sie müssen spritzwassergeschützt für Nassbereiche geeignet sein. Das bedeutet, die Materialien sollten besonders unempfindlich gegen Feuchtigkeit, eindringende Nässe oder gar Rostentwicklung sein.

Badezimmer Leuchten: Variable Modelle für verschiedene Beleuchtung

Alle Badezimmerleuchten können jeweils dort angebracht werden, wo sie Licht spenden sollen. Entweder direkt am Spiegel oder Spiegelschrank oder an der Decke sowie an der Badezimmerwand. Es gibt verstellbare Modelle, bei denen man den Lichtkegel auch beliebig dorthin drehen kann, wo man gerade Licht benötigt. Auch Klemmleuchten sorgen für mehr Verstellbarkeit und die Ausleuchtung dunkler Ecken im Bad. Kleine Badezimmer können durch die richtige Beleuchtung sogar etwas größer wirken als sie sind. Doch nicht nur helles Licht zur Körperpflege kommt im Bad zum Einsatz, es kann auch stimmungsvolles und gedämpftes Licht verwendet werden, zum Beispiel für einen romantischen Abend zu zweit in der Badewanne.

Badezimmer Leuchten: Design & Funktionalität vereint

Eine moderne Badezimmerbeleuchtung ist nicht nur funktional, sondern erfüllt auch optisch höchste Ansprüche. Nicht zu grell, aber auch nicht zu dunkel sollte das Licht im Badezimmer sein. Sie sollten aber auch zum jeweiligen Einrichtungsstil passen. Es gibt daher Modelle mit einem zeitlosen Design aber auch futuristisch anmutende Modelle. Bei den Materialien kommen Edelstahl, Aluminium aber auch Glas und Chrom zum Einsatz.

Schutzarten & Schutzbereiche für Leuchten im Bad

Im Badezzimmer ist die richtige Auswahl der Schutzart besonders wichtig, denn in feuchten Umgebungen darf es durch Leuchten keine Gefahr für die Sicherheit geben. Daher sind Bad Leuchten immer von einem Elektriker zu installieren.

Im Badezimmer gibt es verschiende Schutzbereiche, die unterschiedliche IP-Schutzanforderungen haben.

Für Leuchte in Räumen mit Dusche und/oder Badewanne gelten besondere Schutzmaßnahmen. Von Badezimmerleuchten darf keine Gefährdung durch einen Stromschlag ausgehen. Daher ist bereits bei der Planung besondere sorgfalt erforderlich.
Es wird nach 4 Schutzbereichen unterschieden:

Bereich 0 - Innenbereich Badewanne oder Dusche
In diesem Bereich dürfen ausschließlich Leuchten der Schutzart IP X7 eingesetzt werden. Zudem dürfen nur fest installierte Leuchten mit einer Kleinspannung von 12 Volt installiert werden.

Bereich 1 - Fläche über Bade- oder Duschwanne
Dieser Bereich betrifft Flächen über Bade- oder Duschwanne bis auf eine Höhe von 2,25 m über dem Boden. In einem Umkreis von 60 cm um Brausekopf herum bzw. Bade- oder Duschwanne müssen die Leuchten mindesten der Schutzart IP X5 entsprechen.
Es ist nur der Einbau von fest installierten Leuchten gestattet, wobei die elektrischen Zuleitungen zu diesen Leuchten immer senkrecht verlegt werden müssen.

Bereich 2 - 60 cm Bereich
Dieser Bereich ist eingegrenzt auf Flächen mit einer Tiefe von 60 cm vor Badewanne oder Dusche, an den Wandseiten bis zu einer Höhe von 2,25 m im Bereich der Wände ab Fußboden Oberkante. Es gelten die gleichen Anforderungen wie im Schutzbereich 1,
aber die Installation von Leuchten uist möglich. Die Leuchten müssen mindestens die Schutzart IP X4 aufweisen. Verboten sind Steckdosen und Schalter. Dieser Bereich wird kleiner, wenn eine Trennwand die Lampen vor Spritzwasser schützt.

Bereich 3 - 240 cm Bereich
Der Schutzbereich 3 beinhaltet Flächen mit einer Tiefe von 240 cm vor dem Schutzbereich 2, an den Wandseiten bis zu einer Höhe von 2,25 m ab Fußboden Oberkante. Steckdosen und Schalter sind erlaubt, sofern diese mittels F1-Schutzeinrichtung geschützt sind und mit Schutzkleinspannung 12 Volt versorgt werden.

Steckdosen, auch wenn sie in die Leuchte eingebaut sind und Schalter sind in den Bereichen 0, 1 und 2 nicht erlaubt. In Leuchten eingebaute Schalter sind dagegen zugelassen, allerdings dürfen sie die Schutzart nicht herabsetzten.

Fragen Sie hierzu bitte unbedingt Ihren Elektriker!

Wenn Sie grundsätzliche Hilfestellungen benötigen, dann fragen Sie uns bitte gerne unter Zuhilfenahme unseres Kontakformulares.

Haben Sie Fragen zu unseren Angeboten?
Bitte kontaktieren Sie uns.

Beratung:
Tel. : 07245 / 803439

Herstellergarantie 2 bis 5 Jahre

Der Newsletter liefert Aktionen, Neue Artikel, Angebote, Tipps und Infos.

Das Abo kann jederzeit durch Austragen der E-Mail-Adresse beendet werden.