[<<Erster] [<zurück] [weiter>] [Letzter>>] 59 Artikel in dieser Kategorie

806 Lumen PHILIPS kompakte LED-Lampe E27 9,5W Warmweiß wie 60W

PHILIPS
Ph
Art.Nr.:
8718291193029
Lieferzeit:
Sofort lieferbar Sofort lieferbar
10,90 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Haben Sie eine Frage zu diesem Produkt oder haben Sie keinen passenden Staffelpreis gefunden? Für Großbesteller erstellen wir Ihnen gerne ein individuelles Angebot:Frage zum Produkt

Mit einer LeistungStromaufnahme in Watt, als Nennleistung (gerundeter Mittelwert einer Lampenserie) oder Bemessungsleistung (unter festgelegten Umgebungs- und Betriebsbedingungen exakt gemessener Wert mit Stelle hinter'm Komma). Kann bei LED-Lampen nicht als Maßstab für die Helligkeit dienen - im Gegensatz zu Glüh- und Halogenlampen. von nur 9,5 Watt bringt die Philips LED-Birne dennoch die Lichtintensität, die in etwa einer herkömmlichen Glühlampe mit 60 Watt entspricht, kann dabei direkt eine Menge an Strom gespart werden. Denn wenn sich einmal überlegt wird, dass gut 80 Prozent der Stromkosten eingespart werden können, dann kann sich jeder selber überlegen, wie hoch das Einsparpotential in Euro und Cent ausgedrückt wäre.

Fassung E27
LeistungStromaufnahme in Watt, als Nennleistung (gerundeter Mittelwert einer Lampenserie) oder Bemessungsleistung (unter festgelegten Umgebungs- und Betriebsbedingungen exakt gemessener Wert mit Stelle hinter'm Komma). Kann bei LED-Lampen nicht als Maßstab für die Helligkeit dienen - im Gegensatz zu Glüh- und Halogenlampen. 9,5 Watt
Spannung 220 - 240 V
DimmbarEin LED-Leuchtmittel muss ausdrücklich als "dimmbar" gekennzeichnet sein, wenn es in einem Stromkreis mit Dimmer eingesetzt werden kann. Die meisten Hersteller von dimmbaren Lampen bieten auf ihren Webseiten Listen von getesteten und empfohlenen Dimmern für die jeweiligen Modelle an. Eine universelle Empfehlung für alle LED-Leuchtmittel ist leider nicht möglich. Wichtig ist aber beispielsweise, dass die Mindestlast eines Dimmers (in Watt) nicht wesentlich höher sein sollte als die Leistungsaufnahme der damit gesteuerten LED-Lampen. Beim Einsatz von mehreren LED-Leuchtmitteln im gleichen Dimmerkreis sollte die Maximallast des Dimmers wegen des hohen Einschaltstroms mindestens das Fünffache der summierten Leistung betragen. Prinzipiell bewährt hat sich in Tests der Einsatz von Phasenabschnittdimmern (Kennzeichnung C oder RC) - am besten mit eingebauter Justierschraube zur Anpassung des Hell-Dunkel-Regelbereichs an das jeweilige LED-Modell sowie zur Vermeidung des Lichtflackerns in bestimmten Dimmerstellungen. Außerdem ist dann meist die Gefahr und Lautstärke eines "Brummens" oder "Surrens" geringer als mit nicht justierbaren Phasenanschnittdimmern. Nein
Energieeffizienzklasse*Seit dem 1. September 2013 gilt in der EU für Leuchtmittel eine "Ökolabel"-Staffelung von E ("Stromfresser") bis A++ (extrem sparsam). Zuvor reichte das von G bis A; die Maßstäbe sind also strenger geworden. Nur Leuchtmittel, die mindestens Klasse A erreichen, dürfen sich "Energiesparlampen" nennen. LED-Lampen sind in jedem Fall dabei; viele Modelle inzwischen sogar in A+, aber bisher nur wenige in A++.
A+
Gewichteter EnergieverbrauchSteht als "kWh/1000 Stunden"-Wert auf den neuen EU-Ökolabeln für Leuchtmittel. So viele Kilowattstunden Strom verbraucht die Lampe, wenn sie 1000 Stunden leuchtet. Wird mit der Bemessungsleistung in Watt berechnet und auf zwei Dezimalstellen auf- oder abgerundet.  Bei (Niedervolt-)LED-Lampen, die mit externen Treibern/Trafos betrieben werden müssen, werden beim Stromverbrauch pauschal 10% aufgeschlagen. Ein 6 Watt starker 12 Volt-LED-Spot hat also einen gewichteten Energieverbrauch von 6,6 kWh/1000 Stunden. 10 kWh/1000h
Netzleistungsfaktor λ 0,6
Lichttechnische Daten
Entspricht herkömml.LampeVom Lichtstromwert (Lumen) einer LED-Lampe abgeleiteter Vergleich mit einer traditionellen Glüh- oder Halogenlampe - unterliegt in der EU strengen Vorgaben. Beispielsweise muss das LED-Äquivalent einer rundstrahlenden 60-Watt-Glühlampe mindestens 806 Lumen liefern, obwohl jene nur rund 700 Lumen haben. Dieser rund 14prozentige Aufschlag soll offenbar Fertigungstoleranzen und den Lichtstromverlust von LED-Lampen im Lauf der Zeit ausgleichen. Außer acht lässt die Äquivalenzangabe aber die unterschiedlichen Abstrahlcharakteristiken von alter und neuer Lichttechnik. So kann eine LED-"Birne" mit einem Abstrahlwinkel von 180 Grad niemals ein 100prozentiger Ersatz für eine entsprechende Glühlampe mit annähernd 360 Grad (Vollkreis) sein, leuchtet aber innerhalb ihres Halbkreises erheblich heller und weiter. 60W
LichtstromAngegeben in Lumen (lm) - Maßstab für die komplette Helligkeit, die eine Lichtquelle in alle Richtungen abstrahlt. Haushalts-Wachskerze haben etwa 12 Lumen, LED-Lampen bis über 1500 lm. Diese Einheit wird jedoch nach dem durchschnittlichen menschlichen Helligkeitsempfinden berechnet, das bei gelb-grünem Licht viel höher ist als beispielsweise bei blauem Licht.
806 Lumen
LichtstärkeMaximale Helligkeit, bezogen auf das menschliche Sehempfinden und eine Raumwinkeleinheit (ein Quadratmeter Fläche bei einem Meter Entfernung von der Lichtquelle). Wird in Candela (cd) oder Millicandela (mcd) angegeben und ist vor allem für LED-Spots wichtig. Bei Vergleichen mit Halogenspots sollten Sie eher auf die Candela als auf den Lichtstromwert "Lumen" achten, weil LED-Strahler wegen des geringeren Streulicht-Anteils auch mit geringerem Lichtstrom meist eine größere Helligkeit innerhalb des Haupt-Abstrahlwinkels erzeugen können. -
AusstrahlungswinkelAusdehnung der Lichtkeule in Grad, innerhalb der mindestens die Hälfte der maximalen Lichtstärke einer Lampe gemessen wird. LED-Spots haben meist einen engen Winkel zwischen 25 und 60 Grad, LED-"Birnen", -"Kerzen" und -"Tropfen" zwischen 120 und 320 Grad. Je kleiner der Winkel, desto gebündelter das Licht und desto höher die Lichtstärke bei gleichem Lichtstrom.
150°
Lichtfarbe Warmweiß / 2700 K
FarbwiedergabeindexEin als Durchschnittswert berechneter Maßstab für die Farbtreue einer Lichtquelle in Relation zu einem idealen "Schwarzen Körper" der gleichen Farbtemperatur. Bei LED-Lampen wird meist nur der "allgemeine Farbwiedergabeindex" (Ra) genannt, bei dem die Wiedergabe von acht Testfarben gemessen und gemittelt wird. Ideal ist ein Ra-Wert von 100, wie er beispielsweise von Halogen- und Glühlampen erzielt wird. Lampen und Leuchten für den Innenbereich müssen in der EU seit dem 1. September 2013 mindestens Ra 80 haben. Besonders hochwertige Modelle liegen bei oder über Ra 90 und können auch für farbsensible Anwendungen genutzt werden. 80 Ra
StartzeitZeitspanne, die eine Lampe nach dem Einschalten benötigt, um stabil und flackerfrei zu leuchten. Hier brauchen Sie bei manchen Kompaktleuchtstofflampen und Leuchtstoffröhren viel Geduld; mit LED-Lampen geht das erheblich schneller. Maximal dürfen sie dafür laut aktueller EU-Verordnung knapp eine halbe Sekunde benötigen. Deshalb ist LED-Technik die bessere Wahl, wenn sofort Licht gebraucht wird - beispielsweise im Treppenhaus. < 0.2 s
Aufwärmzeit (60 %) 0 s
Standardabweichung des Farbabgleichs 6 sdcm
Maße & Gewicht
Abmessungen Ø 56 mm x 103 mm
Gewicht -
Lebensdauer
Maximale Temperatur am Tc-PunktDa auch LED-Lampen nur zwischen 20 und 30 Prozent des Stroms in Licht umwandeln und den großen Rest in Hitzestrahlung, können sie ziemlich warm werden. Zur Ermittlung der maximalen Gehäusetemperatur geben seriöse Hersteller einen Referenz-Messpunkt mit einem erlaubten Celsius-Wert namens Tc vor (für das englischsprachige "casing temperature"). Häufig gelten hier sogar 95 Grad als unproblematisch, selbst leistungsstarke LED-Lampen erreichen jedoch selten mehr als 80 Grad im Dauerbetrieb. Zum Vergleich: Glüh- und Halogenlampen werden weit über 200 Grad heiß, weil sie nur etwa 5% der Leistung in Licht umsetzen. -
Anzahl der Schaltzyklen 50.000
NennlebensdauerAnzahl der gesamten Leuchtstunden, die eine LED-Lampe/-Leuchte ohne Ausfall oder größeren Helligkeitsverlust überstehen sollte. Hier wird von seriösen Herstellern häufig die "L70B50"-Regel verwendet, bei der mindestens die Hälfte der Serienproduktion nach Ablauf der Stundenzahl noch wenigstens 70% des ursprünglichen Lichtstroms liefert (im Online-Shop als "Lichtstromerhalt nach Nennlebensdauer: 0,7" beschrieben). Wenn also eine 1000-Lumen-Lampe mit "20.000 Leuchtstunden" beworben wird, sollte sie danach nur 30% "Degradation" aufweisen und immer noch 700 Lumen oder mehr liefern. 15.000 Std
Herstellergarantie 2 Jahre
Lichtstromerhalt nach NennlebensdauerAnzahl der gesamten Leuchtstunden, die eine LED-Lampe/-Leuchte ohne Ausfall oder größeren Helligkeitsverlust überstehen sollte. Hier wird von seriösen Herstellern häufig die "L70B50"-Regel verwendet, bei der mindestens die Hälfte der Serienproduktion nach Ablauf der Stundenzahl noch wenigstens 70% des ursprünglichen Lichtstroms liefert (im Online-Shop als "Lichtstromerhalt nach Nennlebensdauer: 0,7" beschrieben). Wenn also eine 1000-Lumen-Lampe mit "20.000 Leuchtstunden" beworben wird, sollte sie danach nur 30% "Degradation" aufweisen und immer noch 700 Lumen oder mehr liefern. 0,7
Materialien
Quecksilberfrei Ja
Fachgerecht zu entsorgen nach WEEE Ja
* A++ (höchste Effizienz), E (geringste Effizienz)


Kundenrezensionen
TEXT_OF_5_STARS
Verfasser:
Datum:
Elmar Hoffmann
10.05.2013
Die Helligkeit entspricht den Angaben. Die Lichtfarbe (zumindest eines Exemplares) ohne auffallenden Farbstich. Form und Größe entsprechen einer ...
Zur Rezension

Ihre Meinung
Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

BIOLEDEX® 5m LED Streifen warmweiß

BIOLEDEX® 5m LED Streifen warmweiß

18,99 EUR
50cm Osram LEDinestra S14s Advanced 9W wie 38W LINESTRA

50cm Osram LEDinestra S14s Advanced...

25,76 EUR
Osram Parathom MR16 35 36° 2700K Advanced LED 6,5W dimmbar

Osram Parathom MR16 35 36° 2700K...

11,95 EUR
PHILIPS 6W MASTER LEDcandle D 6-40W E14 827 Windstoss

470 Lumen PHILIPS 6W MASTER LEDcandle...

13,95 EUR
Onlineshop by Gambio.de © 2012